Logo Darm Zentrum

Test auf Blut im Stuhl

Vorsorge und Früherkennung

Test auf Blut im Stuhl

Dieser einfach durchzuführende Test wird bei Personen, die ein durchschnittlich hohes Risiko haben, an Dick- oder Enddarmkrebs zu erkranken, durchgeführt, wenn sie eine Darmspiegelung nicht wünschen. Jährlich sollte diese Untersuchung, die aus drei Testbriefchen besteht, erfolgen. Untersuchungen haben nachgewiesen, dass selbst durch diese einfache Maßnahme die Sterblichkeit am Darmkrebs schon deutlich gesenkt werden kann. Sollte das Testergebnis positiv sein, ist eine Darmspiegelung unbedingt notwendig. Personen, die regelmäßig eine Darmspiegelung als Vorsorgemaßnahme durchführen lassen, benötigen diesen Test allerdings nicht.

zurück | Spiegelung des Krummdarms und des Enddarms (Sigmoidoskopie) | Darmspiegelung (Koloskopie)